Die Vielzahl an Rezepturen, die Verschiedenartigkeit der Pigmentierungstechniken und der Verarbeitungstechniken der pigmentierten Produkte, die große Breite an Anwendungen machen die Verwendung unterschiedlicher Titandioxid-Marken erforderlich. Die Auswahl einer optimalen
Marke, bei der alle Anforderungen einer gegebenen Anwendung Berücksichtigung finden, ist angesichts des großen Angebotsspektrums von Titandioxidmarken auf dem Markt keine einfache Aufgabe.

Der Auswahl einer geeigneten Marke sollte jeweils eine Analyse vorausgehen der:

  • Anforderungen, die sich aus der Endanwendung ergeben (Produktart, seine Dicke, Grad an Undurchsichtigkeit, Färbung, Verwendung usw.);
  • Pigmenteigenschaften (physikalisch-chemische Eigenschaften, Färbung, Dispersionsfähigkeit, Dauerhaftigkeit);
  • technischen Möglichkeiten einer Pigmentierung.

Zur Risikominimierung sollte die Auswahl durch adäquate Tests in Labor- und Industriemaßstab bestätigt werden.

Zur Risikominimierung sollte die Auswahl durch adäquate Tests in Labor- und Industriemaßstab bestätigt werden.

Grupa Azoty Zakŀady Chemiczne „Police” SA bietet durch ein eigenes Anwendungslabor Hilfestellung bei der optimalen Auswahl einer Pigmentmarke für die Endanwendung. Bitte setzen Sie sich mit unserem Anwendungsservice in Verbindung.

Anwendungsservice

Adam Tymejczyk
Tel. +48 91 317 34 94
Faks: +48 91 317 22 76
adam.tymejczyk@grupaazoty.com

Edyta Komaniecka
Tel. +48 91 317 22 74
Faks: +48 91 317 22 76
edyta.komaniecka@grupaazoty.com

Teresa Starczewska
Tel. +48 91 317 22 53
Faks: +48 91 317 22 76
teresa.starczewska@grupaazoty.com

WISSENSBASIS

Titandioxidpigmente werden aus schwarzen Rohmaterialien hergestellt.

Die Chemie ist ein Gebiet voller Überraschungen. Ja, es ist wahr. Das beste Weißpigment wird aus schwarzem Rohmaterial hergestellt, vor allem aus Ilmenit (natürliches Mineral) oder Titanschlacke (Erzkonzentrate).

Eisensulfat – ein anerkanntes Zwischenprodukt in der Chemieindustrie

Seit vielen Jahren wird Eisensulfat zur Herstellung von Koagulationsmitteln für die Abwasserreinigung und -aufbereitung verwendet. Es dient auch der Herstellung von Eisenpigmenten. In der Zementindustrie wird es als Reduktionsmittel von sechswertigem Chrom verwendet, das nekrotisierende [...]